Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

Nächstenliebe

Erstellt von duftbaeumchen am Donnerstag 1. März 2007

Ich möchte Es ist mir ein Herzensbedürfnis, an dieser Stelle lobend meine liebste Freundin, Nachbarin und Gollejchin Frau Frülln zu erwähnen und dieses Lob hinaus in die Weite des Internets zu rufen.

Soeben machte sie sich auf die Schdrimbe, um in der unwirtlichen und verregneten Leipziger Außenwelt ein Weltmeisterbrötchen für mein Mittagsmahl zu besorgen.

Ach, was würde ich nur ohne sie machen?

Frau Frülln, ich liebe Dich.

(Daß sie vorrangig für sich selbst einkauft, möchte ich hier unerwähnt lassen. Es zählt der aufopfernde Grundgedanke.)