Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

Schlüpferstürmer

Erstellt von duftbaeumchen am Donnerstag 1. März 2007

Der modisch interessierte Mann von heute darf sich neuen Trends prinzipiell nicht verschließen. Prinzipiell bedeutet allerdings: Es gibt Ausnahmen!

Eine davon ist die Art und Weise, eine Hose locker und leger zu tragen. Und leger heißt in diesem Zusammenhang, das Beinkleid mit sehr viel Spielraum nach unten am Leib zu „befestigen“. Eigentlich müßte es sich jeden Moment gen Boden verflüchtigen, wird aber gerade noch über die dickste Wölbung des Hinterteils gehalten. Ein Gürtel ist zwar vorhanden, bildet aber nur optisch einen wirksamen Abschluß des Hosenbundes. Solange man(n) sich nicht bewegt, mag das funktionieren. Bei sportlicher Betätigung allerdings wird das ständige Hochziehen schnell lästig und ist vergleichbar mit einer offenen Langhaarfrisur oder einem knappen Damenoberteil – ständig muß man dranrumzuppeln, damit nichts ver-, raus- oder runterrutscht.

Aber so ist sie eben, die Jugend heutzutage: Progressiv und probierlustig.

Und wenn im Sommer das popoverdeckende T-Shirt aus Wärmegründen im heimischen Schrank verbleibt, wird’s erst richtig interessant…

PS.
Die beiden auf dem Bild knutschen nicht, sie tanzen.