Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

verkleidet

Erstellt von duftbaeumchen am Montag 11. August 2008

Über Mode lässt sich ja bekanntlich vortrefflich und letztlich erfolglos streiten.
In diesem Fall finde ich, daß die blaue Aldi-Tüte mit diesem zwar etwas gewagten, aber dennoch von einem Mann von Welt durchaus tragbaren Ensemble nicht so perfekt harmoniert.

Zu den grünen Strümpfen hätte ich einen Galleria-Kaufhof-Beutel gewählt, um den Farbverlauf der Beinkleider nochmals aufzugreifen.

Leider ist nicht jeder unserer Mitbürger so treffsicher in der Auswahl seiner Tageskleidung. Da fehlt einfach der professionelle Berater mit dem Feinsinn für modische Raffinessen.

Oder ist es gar das Nachtgewand, welches aus morgendlichem Zeitmangel den Weg in die Öffentlichkeit fand.

Vielleicht handelt es sich sogar um einen ganz Wagemutigen, der wirklich mal das anzieht, was auf den Modemessen in Paris, Mailand und New York auf den Laufstegen der Haute Couture präsentiert, von der Allgemeinheit jedoch verschmäht wird.

Wir wissen es nicht.

Folgende Tatsache können wir aber sofort erkennen: Nicht nur Frauen haben ihre liebe Not, die passende Handtasche zu finden.

4 Kommentare zu “verkleidet”

  1. Hans-Georg sagt:

    Vielleich hast du da gerade den neuesten Modetrend entdeckt und aufgrund deiner Veröffentlichung laufen bald alle so rum wenn sie zu Feinkost-Albrecht gehen.

  2. duftbaeumchen sagt:

    Dann sollte ich wohl den für die Altkleidersammlung vorgesehenen Sack vorerst noch nicht wegbringen?

    Schade finde ich, daß ich keine Schlafanzughose besitze, die ich zum tageslichttauglichen Beinkleid umwidmen kann.

    Hm, genaugenommen besitze ich überhaupt keine Nachtgewänder.

    Oh,oh, ich bin schon ein armes Würstchen…

  3. Hans-Georg sagt:

    Tja, da bleibt dann vielleicht nur der Gang in den 2nd-Hand-Shop.

  4. Robi sagt:

    Ich könnte natürlich eine kostenfreie Beratung vermitteln, da ich weiß, wo dieser modebewußte Mitbürger wohnt.