Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

P52/09 – Im Zaum gehalten

Erstellt von duftbaeumchen am Mittwoch 4. Februar 2009

Projekt 52/09

5. Woche des Projekts 52/ 09.

Hier würden zwar auch einige Bilder aus meinem Archiv passen, das Projekt soll ja aber die Kreativität zum Zeitpunkt der Aufgabenstellung fordern.

Also habe ich mir für das Wochenthema „Sinnesflut“ die Herzdame zu Füßen gelegt zur Seite gestellt.

Viel sieht man zwar nicht, aber manchmal können auch sparsam eingesetzte optische Reize eine wahre Flut der Sinne auslösen.

(Eine Übersicht aller Themen und deren Umsetzung gibt’s hier bei Sari)

9 Kommentare zu “P52/09 – Im Zaum gehalten”

  1. Sandy sagt:

    Das ist auch mal eine Idee – gefällt mir und ist wirklich mal etwas anderes.

    Als Frau gehör ich jetzt nicht unbedingt zu den gesinnfluten bei diesem Foto – kann aber dafür sagen, dass es ein äusserst hübsches Dekolleté ist.

    Liebe Grüße
    Sandy

  2. duftbaeumchen sagt:

    Danke, ich werde es an die Herzdame weiterleiten.

  3. Andreas S sagt:

    Hmmm. Hübsch.

    Bei der Gelegenheit bemerkte ich – eher beiläufig – dass ich meinen Monitor lange nicht geputzt hatte. Zuvor glaubte ich Sommersprossen (im Winter!) entdeckt zu haben.

  4. duftbaeumchen sagt:

    Womit der praktisch-technische Aspekt der Veröffentlichung solcher Bilder bewiesen wäre.

  5. Gerd sagt:

    Gratulation. Ja das ist sie, die SINNESFLUT und ich weiß wovon rede… ich bin ein Mann. 😉

    Gruß Gerd

  6. duftbäumchen sagt:

    Ja, ja, wir Männer haben ganz schön was auszuhalten.

  7. Kerstin sagt:

    Da ich auch zur Gattung „Frau“ gehöre, werden meine Sinne auch nicht gerade geflutet bei diesem Foto – aber allein die Idee verdient meinen vollen Repekt und ich finde, du hast da ein sehr ästhetisches, sehr gut zum Thema passendes Bild „geschossen“ – Kompliment! Von der Schönheit des Dekolletès jetzt mal ganz abgesehen… so by the way…

    Viele Grüße von Kerstin

  8. Aquii sagt:

    Da werden jetzt schon Lebenspartner aufgefahren bei diesem Projekt, wo soll das noch enden. Nein ausgesprochen gute Interpretation des Themas.

  9. duftbaeumchen sagt:

    Tja, die Hausbewohner traute ich mich nicht zu fragen.

    „Ich glaube aber auch nicht, dass das jemand sehen will.“