Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

Appetit auf Suppe?

Erstellt von duftbaeumchen am Dienstag 10. Februar 2009

Auch wenn ich hier ab und zu auf orthografisch-grammatikalische Ausrutscher meiner Mitmenschen aufmerksam mache und mich vielleicht zu stark an Althergebrachtes klammere, so weiß ich doch: Unsere Sprache lebt und wandelt sich fortwährend.

Nicht immer zum Guten, aber immerhin.

Eindrucksvoll beweist mir das immer wieder die Herzdame.

Die Sabine ist ja auch nicht am Hungertuch dahergeschwommen.

Wir sehen an diesem Ausdruck, wie konsequent die Herzdame an der Effektivierung der Informationsübertragung arbeitet und versucht, unnötige Redundanz zu vermeiden. Denn einerseits ist Sabine wirklich nicht auf der Wurschtsuppe dahergeschwommen und andererseits nagt sie auch noch nicht am Hungertuch.

Sie besitzt nämlich keins.

Dagegen verblassen „vergessene“ Koppelstriche wie die Schatten an einer dunklen Wand bei Neumond.

Weiter so!