Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

Lustiges Gipfel Treffen

Erstellt von duftbaeumchen am Sonntag 15. März 2009

Sieht komisch aus, die Überschrift.

Vielen mag es gar nicht mehr auffallen, manche unter denen haben es vielleicht nie richtig gelernt. Und auch auf die Gefahr hin, den einen oder anderen hier zu langweilen – ich kann mich aber einfach nicht damit abfinden.

Was ist denn nur so kompliziert daran, eine Einheit bildende Wortkonstrukte auch als solche zu kennzeichnen?

Oder was soll mir der Titel der neuen, aus dem Hildebrandtschen „Scheibenwischer“ hervorgegangenen Kabarettsendung „Satire Gipfel“ sagen?

Zwei Wörter, die im normalen Leben nicht viel miteinander zu tun haben, im Zusammenschluss jedoch einen Höhepunkt, eine Zusammenkunft lustiger Leute auf gehobener Ebene ausdrücken sollen.

Warum ist es den Titelerfindern nicht möglich, bei ihrer Forschungsarbeit die mehr oder weniger anerkannten, aber eben doch festgeschriebenen Regeln deutscher Orthografie anzuwenden? Mache ich mich jetzt zum Mittäter, wenn ich den augenscheinlich falsch geschriebenen Titel ebenfalls falsch verwende? Gelten in diesem Fall die Zitierregeln oder darf ich kleine Modifikationen vornehmen?

Oder habe ich gar eine weitere Rechtschreibreform verpasst?


(passend zu diesem Eintrag: komplexe Handlung, Schildbürgerstrich, ästhetische Mathematik)