Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

kontrollierte Schlüpfer

Erstellt von duftbaeumchen am Mittwoch 2. September 2009

Hat sich unsere herzallerliebste Familienursel überhaupt mal Gedanken darüber gemacht, wer die Flut an Verdachstfällen bearbeiten soll, die sich mit Einschaltung ihrer voll Inbrunst verteidigten Kinderporno-Netzsperren über die Kontrollorgane ergießen wird?

Wenn ich mir diesen Artikel auf focus.de anschaue und parallel die Überlegungen zur Echtzeitüberwachung der Stoppschilder aus meinem Hinterkopf hervorkrame, so kann man die paar Pädophilen, die beim großen „Beutezug“ der Sperrenüberwacher neben den vielen Unschuldigen, die per Zufall vor dem großen roten Schild zum Stehen kommen, mit im Netz landen, doch nur beglückwünschen.

Die Wahrscheinlichkeit, wegen Überlastung der zuständigen Behörden unbehelligt davonzukommen, steigt.

Und damit auch die Chance, anschließend mit dem Schweinkram weiterzumachen.

Toll, Frau Ursel.