Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

Kleinbauerinnen

Erstellt von duftbaeumchen am Sonntag 29. November 2009

Was fällt euch beim Betrachten der kleinen Grafik auf?

Richtig. Laut Anleitung benötigen für die Montage eines kleinen Bettbeistellschränkchens zwei Männer vierzig Minuten.

Dumm nur, wenn keine Männer vorrätig sind und sich die Herzdame sowie Frau S. an der Bewältigung der Aufgabe versuchen.

Um es kurz zu machen: Frauen fehlt sowohl der dreidimensionale als auch der Blick fürs große Ganze.

Das doppelseitig bedruckte Faltblatt führte die Damen mehr schlecht als recht durch den überschaubaren Dschungel aus Holzplatten, Schrauben und Gleitschienen. So ließen sich Fehler nicht vermeiden – einerseits wegen eigentlich unnötiger und letztlich nicht zu verwendender Bohrungen, andererseits, weil trotz identischer Produkte unterschiedliche und alternativ zu montierende Komponenten verbaut werden mussten.
Alles in allem vergingen zweieinhalb Stunden, um zwei Kleinmöbel zusammenzusetzen.

Bis auf die Rückwände.

Die mussten nämlich genagelt werden.

Das überließen sie mir.

Eine echte Männeraufgabe.

Ach ja, das fertige Produkt sieht dann so aus…

Nachttisch

Also eigentlich keine große Sache.


Artverwandtes


2 Kommentare zu “Kleinbauerinnen”

  1. Frau S. sagt:

    Was heißt hier, keine große Sache, hinterher kann man(n) das ja ganz leicht sagen. Es war mir eine große Freude euch zu helfen und wenn ich mal einen ganzen Tag Zeit habe, dann könnten wir ja etwas schwierigeres, wie z.B. ein Bücherregal aufbauen.

  2. duftbäumchen sagt:

    Hm, Bücherregäler sind vorerst leider nicht mehr vorgesehen. Aber wir benötigen noch einen Schrank fürs Arbeitszimmer und einen fürs Schlafgemach.

    Und im Bad besteht ebenfalls Möblierungsbedarf.

    Und Lampen müssen an die Decke.

    Und diverse andere Dinge…

    Aber so viele Tage Wochen wollen wir ihre Hilfsbereitschaft dann doch nicht in Anspruch nehmen.