Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

schillernd

Erstellt von duftbaeumchen am Montag 24. Mai 2010

Schon wieder sind zwei Jahre vergangen und pünktlich 20.00 Uhr verstellte sich die Sicht. Also nicht von selbst. Vielmehr wurde das Blickfeld durch zwei gemeine Mithörer eingeengt, die sich genau vor mir postierten.

Ich freute mich schon eine knappe Stunde lang, dass dieses Mal freie Sicht auf die Bühne den Kunstgenuss bereichern würde. Direkt vor mir standen zwar auch

Ach nee, ich hab keene Lust.

Nur so viel: Wieder sehr laut und wieder sehr schön. Obwohl mir die aktuelle Schiller-Scheibe „Atemlos“ nicht ganz so gut gefällt wie die Vorgängerin, im Lebendig-Konzert war der Mix aus neuen und bekannten Musikstücken am ganzen Körper zu spüren. Hätte ich ein leichtes Miniröckchen getragen, der vibrierende Bass hätte es lustig im Wind flattern lassen.

Schicke Töne, schicke Lichter.

Wer also mal wieder zweieinhalb Stunden neben einer triebwerktestenden Boeing stehen will, der sollte sich sputen. Das letzte schillernde Deutschlandkonzert ist bereits am 30. Mai in Berlin.

Artverwandtes: schill-out (2008), ver-lockend (2006)