Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

eine Bootsfahrt, die ist lustig …

Erstellt von duftbaeumchen am Freitag 27. August 2010

Die Mutter/ Omi erwarb zwei Entenpatenschaften anlässlich des jährlich stattfindenden Wasserfestes. Eine für uns (die Herzdame und mich) und eine für sich selbst. Toll.

Für die Leser, die das Leipziger Wasserfest nicht kennen: Wir beteiligten uns damit nicht nur monetär an der Erweiterung des Ruder-Abenteuer-Camps am Elster-Saale-Kanal des SC DHFK Leipzig e.V., sondern nahmen mit unserer patentierten Ente auch am großen, preisbewehrten Entenrennen teil.

Unverschämt und hinterlistig finde ich allerdings, dass sie uns genau die Patenschaftsurkunde weiterverkaufte, die mal wieder nichts gewann.

Aber das ist ja immer so – entweder verliert man oder es gewinnen die anderen.

Weniger unverschämt finde ich wiederum, dass die Mutter/ Omi uns (der Herzdame und mir) den Hauptgewinn, den sie infolge des hinterlistigen Verkaufs der Verliererpatenschaft an uns dann selbst einstrich, für einen kleinen, noch zu verhandelnden Obulus überlässt.

Gute Mutter/ Omi.