Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

schlecht übergesetzt

Erstellt von duftbaeumchen am Donnerstag 25. November 2010

Dass Weihnachten wird, merkt man auch daran, dass wieder verstärkt  an die zwischenmenschliche Unterstützungsbereitschaft unser aller appelliert wird.

Lehnen Sie sich also zurück, jetzt dauerts etwas länger.

Nicht, weil ich so viel zu schreiben habe, sondern weil Sie bestimmt in Ruhe nachfolgendes, mir von gewöhnlich ungewöhnlich gut informierten Kreisen zur Verfügung gestelltes Hilfegesuch studieren müssen.

Ich versteh’s nicht.

Nun könnten Sie erwidern: Na dann ruf doch den Phan viet Tuong einfach mal an oder besuche ihn! Schließlich hat er für die unkomplizierte Kontaktaufnahme extra seine Adressdaten mit angegeben.

Ich denke allerdings, selbst wenn ich persönlich mit ihm spräche – ich würde ihn trotzdem nicht verstehen.

Da hat er eben Pech.

6 Kommentare zu “schlecht übergesetzt”

  1. nömix sagt:

    offiziell-anerkennen von hern Hitzler und hern Starlin ist ja schon mal was, aber wo bleiben offiziell-anerkennen von hern Dschingis Kohn und hern Mao Zeitung?

  2. duftbäumchen sagt:

    Der Dschingis hieß nicht Kohn sondern Kühn und zu Maos Zeiten wurden alle Zeitungen verbrannt.

    So.

  3. Andreas S sagt:

    Man soll – vermute ich – Geld geben.

    ———
    Ach übrigens: Ich fand heute einen Kommentar. Hattest Du nicht einen verloren?

  4. duftbäumchen sagt:

    Schade für ihn: Nur auf Grund von Vermutungen bekommt er nüscht von mir.

  5. kraM sagt:

    ich dachte als fdp-mann und gesundheitsminister verdient man eigentlich ganz gut.

  6. duftbäumchen sagt:

    Das mag schon sein, aber das Geld für die vielen Gesundheits“reformen“ muss ja auch irgendwo herkommen.