Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

schön geredet

Erstellt von duftbaeumchen am Freitag 2. September 2011

Bundeswirtschaftsminister Dr. Philip Rösler in seiner Rede zur Eröffnung der ifa 2011: „Die Digitalisierung kann uns Frieden, Freiheit und Wohlstand bringen“ und „Mit den neuen Technologien entstehen aber auch viele neue spannende Geschäftsfelder und neue Arbeitsplätze.“

Doch was bleibt übrig, wenn man die durch die Digitalisierung eingesparten Arbeitsplätze abzieht?

Was denken die Schaltermenschen bei der Deutschen Bahn, die KundenberaterInnen bei vodafone oder die vielen anderen, deren Arbeitsplätze wegrationalisiert wurden und werden?

Auch wenn die Unternehmen immer wieder beteuern, die freigesetzten Mitarbeiter werden in andere Positionen „verschoben“ („Wenn du das nicht machen willst, kannste ja kündigen.“) bzw. gehen sowieso in Ruhestand – die Gesamtzahl der Arbeitsplätze wird durch die Digitalisierung sicher nicht wachsen.