Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

Nullnummer

Erstellt von duftbaeumchen am Mittwoch 8. August 2012

Liebe Leute,

so geht’s nicht.

Als Kuponschneider eines der größeren Telekommunikationsunternehmens dieser ach so schlechten Welt muss ich das mal anprangern.

Die Verschwendung volkswirtschaftlich wichtiger Ressourcen nimmt schon groteske Züge an.

Neulich beantragte ich beim rosa Riesen für eine Niederlassung einen DSL-Anschluss. Fein. Nach nur vier Wochen wurde der Auftrag bearbeitet und wenige Tage später rief mich eine Dame der „Telefonbuchstelle“ an, ob und in welcher Gstaltung die Rufnummern im nächsten Telefonbuch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden soll.

InfoschreibenGar nicht! Es hängt sowieso kein Telefon dran.

Sie nahm es zur Kenntnis.

Und nun hab‘ ich’s auch schriftlich.

Für jede der verfügbaren, aber unveröffentlichten Rufnummern erreichte uns ein separater Brief mit der jeweils gleichlautenden Mitteilung, dass die uns zugeteilten Nummern wunschgemäß geheim bleiben.

Drei Briefe á zwei Seiten.

Einzeln gedruckt. Einzeln eingetütet. Einzeln frankiert. Einzeln verschickt.

Nun reißt euch mal zusammen. Das ist MEIN Geld, welches ihr hier verplempert!!

2 Kommentare zu “Nullnummer”

  1. Ernie sagt:

    Hier wird nix verplempert!

    Ich bin bei der Firma die das druckt und auch unser Aktienkurs will gepflegt werden 😉

  2. duftbäumchen sagt:

    Oh, lohnt es sich, diese Aktien zusätzlich ins Depot zu legen?