Duftbäumchens Logbuch

mit System Anti-Verblassen

[AIDA 2013] – Kompost

Erstellt von duftbaeumchen am Freitag 31. Mai 2013

So, ich fang‘ mal an, sonst wird das nüscht.

Flaschenpost

Der eine und andere weiß es bereits, dem Rest der Welt teile ich gerne mit: Wir waren auf großer Weltreise.

Buchhalterisch sechs, zeitlich reichlich fünf, effektiv vier Tage lang.

Mit der AIDA Sol in Norwegen, als Kurztest unserer Seetauglichkeit für künftige, noch größere Weltreisen.

Doch das tut momentan nichts zur Sache und wird später ausführlicher beschrieben.

Grund dieses Tagebucheintrages ist vielmehr ein ganz anderer:

Kjære discoverer.

Vi er for tiden på en kort tur til Norge med AIDAsol og ville sette pris på om å fortelle oss når og hvor du fant denne flasken.
Kanskje du kan sende et bilde av deg og flasken via e-post.

Takk.

[…]

Flaschenpost

Ja, wir waren es. Ich aktiv und die Herzdame als mental unterstützende Mitwisserin. Wir missachteten bewusst die an Deck öffentlich zugänglichen Reglementierungen bezüglich der … Eigentlich wollten wir zwei, in acht Sprachen (Deutsch, Englisch, Norwegisch, Dänisch, Schwedisch, Niederländisch, Französisch, Spanisch) verfasste Flaschenposten auf Reise schicken. Doch nachdem ich die im Außenbereich des Decks 5 angetackerten Richtlinien bezüglich der Entsorgung von Schiffsabfällen auf See las, krochen mir die Skrupel derart tief in Mark und Bein, dass mir schwindelig wurde. Beim Festhalten an der Reeling stellte ich die beiden Wasserbriefe so ungeschickt auf dem Handlauf ab, dass sie vom Fahrtwind mitgerissen wurden und leider ins Meer fielen.

Das wollte ich nicht. Es ist einfach so passiert.

Ich möchte hiermit um Entschuldigung bitten. Bitte, bitte.

 

2 Kommentare zu “[AIDA 2013] – Kompost”

  1. Bräter sagt:

    Das waren ja auch noch Pfandflaschen, so eine Verschwendung.

  2. duftbaeumchen sagt:

    Für den guten Zweck muss man auch mal Opfer bringen.